Was passiert mit den Friedhöfen?

Auch die Friedhöfe müssen umsiedeln. In der Regel wird am Umsiedlungsstandort ein neuer Friedhof errichtet. Sobald dieser funktionsfähig ist, werden im Altort keine Bestattungen mehr durchgeführt. Gräber, bei welchen die Ruhezeit noch nicht abgelaufen ist, werden auf den neuen Friedhof umgebettet. Ältere Grabstätten werden zu einem Massengrab auf dem neuen Friedhof zusammengefasst. Zu den Umbettungszeiträumen (zweimal im Jahr) wird der alte Friedhof komplett gesperrt.

Stand: 22.01.2015 (kein Gewähr)

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *