• ST. JOSEFSKLOSTER
    Als Bauernhof 1688 errichtet, zuletzt ein Jugendhaus. Geschlossen seit Dezember 2013.

Den 1688 errichteten Bauernhof stifteten seine letzten bäuerlichen Besitzer, Laurenz Lörkens und seine Frau, um 1910/20 der Kirche. Bis in die 1970er Jahre wurde hier von Cellitinnen ein St. Josefskloster geführt, das sich insbesondere der Krankenpflege widmete. Anschließend Jugendhaus des Bistums Aachen, welches Ende 2013 geschlossen wurde.

2012_29_12_arne_mueseler_0231

2012_29_12_arne_mueseler_0321

Bald gibt es Neues!

Diese Seite wurde schon seit Jahren nicht aktualisiert. Ich arbeite trotzdem immer noch intensiv an meiner Fotodokumentation und bereite zur Zeit auch eine neue Homepage vor. Möchtest du benachrichtigt werden, sobald diese online geht? Dann trag dich hier ein.